Aktienmarkt abgestürzt – ich nicht

Schon heute mein Flugbegleiter 2011: Herr Opila von der Condor.

Lanzarote. Zugegeben, ein bisschen Bammel vor einem Absturz habe ich ja immer – nicht vor einem Kursturz, aber vor einem realen Flugzeugabsturz – je näher der nächste Flug rückt. Doch diesmal galt es dem so genannten deutschen Sommer zu entfliehen, da lassen sich Ängste tendenziell leichter überwinden. Faktisch gab es auch keinen Grund zur Sorge, ganz im Gegenteil, dank Condor und – vor allem anderen – dank Herrn Opilas bewundernswerter Fürsorglichkeit. Zureichend Platz finden in einem Ferienflieger heutzutage wohl nur noch Pygmäen, da geben sich die Airlines nichts. Aber solch wunderbare Flugbegleiter wie den Herrn Opila wünscht man sich als Flugreisender auch bei Airberlin oder Ryanair – leider fast immer vergebens.

 

Hängematte muss sein: Warten bis auch die Seele angekommen ist.

Hängematte muss sein: Warten bis auch die Seele auf der Insel angekommen ist.

Auftakt in der Hängematte
Sicher auf Lanzarote gelandet verbrachte ich das Warten auf die nacheilende Seele buchstäblich in der Hängematte, lediglich unterbrochen von mehreren Mahlzeiten und gelegentlichen Unterweisungen die Kunstgalerie betreffend. (Dazu in den nächsten Wochen mehr.)

 

Abenteuer Barranco
Dann, gestern, ein erster Aufbruch in einen der zahlreichen Barrancos, jene von der wilden Kraft des Wassers rührenden Erosionsrisse, wie sie hier in großer Zahl die Steilhänge der Vulkankegel zerschneiden und Lanzarote gerade auch für trittfeste Wanderer und geübte Kletterer zum Paradies machen.

Fix und fertig vom Klettern und Abseilen im Barranco: Ausnahmesweise keine Zwischenrufe mehr.

Was für ein Abenteuer! Und das Wichtigste: Ich bin trotz Höhenangst und Konditionstief dank gleichermaßen wohlwollender wie kundiger Bergführung nicht abgestürzt. Meinem Wanderführer Stefan sei Dank und seine Webseite erneut allen Lanzarote-Touristen nachdrücklich empfohlen: www.lanzarote-ceramic.eu

zwischenrufer / 05.08.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *